KG Rohre richtig verlegen

by Dominic Fritsch
Lesedauer ca: 4 Minuten

Falls Sie als ambitionierter (Hobby)- Heimwerker mit dem Gedanken spielen die Abwasserentsorgung im Erdreich selbst in die Hand zu nehmen, so empfehlen wir als Grundlage Kanalgrundrohre zu verwenden. Das auffällige, orangene Rohr dient zum Abtransport des Abwassers und ist in vielen Größen und Varianten bei Emax Haustechnik erhältlich.

HT-Rohre und KG-Rohre – Worin besteht der Unterschied?

Bevor wir mit der Anleitung für das richtige Verlegen von Kanalgrundrohren beginnen, möchten wir kurz auf den Unterschied der HT- und KG Rohre eingehen. Das Hochtemperatur-Rohr ist Grau, wird aus Polypropylen gefertigt und findet seinen Einsatzbereich innerhalb von Gebäuden. Die unterschiedlichen Durchmesser des HT Rohres ist auf die verschiedenen Verwendungszwecke ausgelegt. Die KG-Rohre sind hingegen in ihrer Art und Eigenschaft auf die Abwasserleitungen im äußeren Bereich angepasst.

Wie tief kann man KG Rohre verlegen?

Um das KG Rohr richtig zu verlegen müssen einige wichtige Dinge bereits vorab beachtet werden. So ist es beim verlegen von Kanalrohren wichtig, dass diese aufgrund des Frostschutzes mindestens 80 cm bis 100 cm tief im Erdreich verlegt werden. Bei höheren Flächenlasten (z.B. befahrene Flächen) empfehlen wir das Kanalgrundrohr noch tiefer, z.B. in 1,5 m Tiefe zu verlegen. Sollten Sie noch weiter in dem Erdreich vordringen wollen, so sollten Sie zu einem Abwasserohr mit höherer Ringsteifigkeit greifen. Hier empfehlt sich z.B. das KG 2000 Rohr.

Kg Rohr richtig im Erdreich verlegen – Worauf man achten muss

Beim Verlegen des Abwasserrohres beginnen wir am tiefsten Punkt mit der Verlegung. Die Muffe (der Teil vom KG Rohr mit O-Ring) wird anschließend entgegen der Flussrichtung montiert. Sind bei dem PVC Abwasserohr Richtungsänderungen erwünscht, so können diese mit wahlweise KG-Bögen oder KG-Abzweigen hergestellt werden. Es gilt darauf zu achten, dass die Richtungsänderungen sehr „sanft“ verlaufen und nur bei Bögen mit 15°, 30° oder maximal 45° vorgenommen werden. Bei Abzweigen (T-Stücke) muss die Abzweigung 45° betragen. Allgemein sollten Umlenkungen bei der richtigen Verlegung von Kanalrohren möglichst vermieden werden.

Bei uns im Emax Haustechnik Online-Shop finden Sie passende KG Rohre mit Steckmuffe und Gummidichtring bereits ab 1 Meter Länge.

KG Rohr Gefälle bestimmen – Wie das Wasser bei Kanalgrundrohren richtig ablaufen kann

Aber nicht nur die Tiefe und die korrekte Installation spielt beim verlegen von KG Rohren eine wichtige Rolle. Zur Auslegung des Gefälles wird die Fließgeschwindigkeit herangezogen – Diese ist neben dem Gefälle unter anderem auch abhängig vom Rohrmaterial und eventuellen Fließwiderständen. Diese sollte mindestens 0,7 m/s betragen und darf maximal 2,5 m/s betragen. Auch der Rohrdurchmesser des KG-Rohres spielt eine entscheidende Größe bei der Wahl des Gefälles.

KG-Rohre kaufen

Die hochwertigen Abwasserableitungs-Rohre vom renommierten Hersteller Ostendorf ist ein wichtiger Teil des KG-Rohr-Systems.

Ab 2,62€

Berechnung des Mindestgefälle von Abwasserrohren

Für die Berechnung des Mindestgefälle bei KG Abwasserrohren kann folgende Formel für die Berechnung verwendet werden: 1 geteilt durch DN (Innendurchmesser KG Rohr) = Verhältnis Gefälle

Graben für den Einbau der Rohre vorbereiten – Eine Anleitung

Heben Sie, am besten mit einem Mini Bagger, den Graben aus und achten beim Ausheben des Grabens darauf, dass dieser für Ihr Vorhaben breit genug ist. Im nächsten Schritt sollte die Sohle des Grabens überprüft werden – Diese sollte für den Einbau möglichst eben sein. Sollte der Untergrund zu locker für die Platzierung der Abwasserrohre sein, so muss die Erde zunächst verdichtet werden.

Glückwunsch – Nun ist eine Grundlage geschaffen!
Nun füllen Sie mindestens 10 cm Sand auf die Erdsohle. Der Sand schützt später das KG Rohr vor äußerlichen Schäden wie Steine oder Felsstücke. Nun geht es an das Gefälle – das Grobgefälle wird bereits mit dem Aushub erstellt, die präzise Nachkorrektur wird anschließend mittels Sand durchgeführt.

Bauarbeiter Tipp: Häufig wird das KG Rohr mit einem Gefälle zwischen 1 und 2 % verlegt. Diese Faustregel wird oft in der Praxis auf dem Bau angewandt.

Warum ist ein fachgerechtes Gefälle beim KG-Rohr so wichtig?

Das fachgerechte Gefälle ist aus 2 Gründen unabdingbar und sollte unbedingt durchgeführt werden. 

1) Damit das Abwasser vernünftig abfließen kann und sich kein Schmutz bildet
2) Damit ein effektiver Wasserdurchlauf gewährt ist und so der Selbstreinigungseffekt eintritt

Nach der Bestimmung des Gefälles legen Sie das KG Rohr auf den Sand und verlegen alle Rohre.
Sobald dies ordnungsgemäß erledigt ist sollte der Graben bis zu einer Höhe von 30 cm mit Sand befüllt werden.

Wichtig: Verdichtet werden darf nur mit der Hand!

Anschließend wird auf den Sand das Erdreich geschichtet. Auch hier darf auch wieder nur mit der Hand verdichtet werden. Dieser Prozess sollte bis mindestens einem Meter weiter so durchgeführt werden. Maschinell dürfen die KG Rohre bis zu einem Meter auf keinen Fall verdichtet werden.

Abwasserrohre kaufen – Preiswert und schnell bei Emax Haustechnik

Sie sind nun voller Tatendrang und möchten direkt loslegen? Kein Problem – Bei uns im Emax Haustechnik Online-Shop finden Sie alle notwendigen Produkte für Ihr Bauvorhaben. So finden Sie nicht nur passende KG-Rohre in DN 110, DN 125 und DN 200 in verschiedenen Längen bei uns im Shop, sondern auch eine große Auswahl an Formteilen für Abwasserrohre.

0 Kommentare
0

Das könnte Sie auch interessieren

Leave a Comment