Holzschrauben

Holzschrauben - sie sorgen für Zusammenhalt bei Holz Wenn es um das Zusammenfügen von Holzteilen geht, sind passende Holzschrauben ein wahrer Segen. Aber nur, wenn es tatsächlich die richtigen... mehr erfahren »

Filter schließen
 
  •  
von bis

Holzschrauben - sie sorgen für Zusammenhalt bei Holz

Wenn es um das Zusammenfügen von Holzteilen geht, sind passende Holzschrauben ein wahrer Segen. Aber nur, wenn es tatsächlich die richtigen Schrauben sind. Sie haben es wahrscheinlich auch schon erlebt, dass ein Holzbrett beim letzten Anziehen einer Schraube plötzlich unter dem Schraubenkopf aufplatzt. Damit so etwas nicht passiert, nachfolgend einige interessante Details zu Holzschrauben.

Was sind die Merkmale einer Holzschraube?

Die meist aus Stahl oder Edelstahl gefertigten Holzschrauben bestehen aus Kopf, Schaft, Gewinde und Spitze. Wobei der Kopf mit Sechskant, Schlitz, Kreuzschlitz oder Torx Antrieb ausgestattet sein kann. Der Schaft ist, je nach Bedarf, unterschiedlich lang. Er trägt oft nur ein Teilgewinde, was eine noch effektivere Verbindung der Holzteile ermöglicht. Das Gewinde selbst ist grob und lässt sich gut ins Holz drehen. Die Form ist metrisch (M) oder leicht konisch. Die Spitzen sind so gestaltet, dass Sie mit manchen von ihnen, je nach Holzart, auch mal ohne Vorbohren auskommen. Wir unterscheiden zwischen Bohrspitze, Cut Spitze, normaler Spitze und der Spitze mit Sternenschliff. Bei der Wahl des Schraubenmaterials ist Edelstahl ideal für Werkstücke, die öfter mal der Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Hier ist Korrosionsschutz sicher gewährleistet, im Gegensatz zum härteren Normalstahl, der z. B. erst verzinkt werden muss. Dieser zeigt sich bei einer pflockartigen Bohrspitze dafür besser geeignet ohne Vorbohren ins Holz einzudringen. Die Cutspitze ist eine Schneidkerbe, mit deren Hilfe meist auch Einschrauben ohne Vorbohren funktioniert. Dies sollten Sie aber von einer normalen Spitze nicht erwarten. Im Zweifelsfall ist vor dem Versuch, eine Holzschraube gewaltsam ins Holz zu drehen, ein leichtes Vorbohren immer empfehlenswert. Die Bewertung der Holzschrauben erfolgt nach DIN 571.

Was beim Arbeiten mit Holzschrauben noch wichtig ist

Holzschrauben unterscheiden sich bei Durchmesser, Länge, Material, Form und Antrieb des Kopfes sowie Gewinde und Spitze. Dies alles können Sie nutzen, wenn Sie die Schrauben auswählen, die für Ihr Vorhaben die besten Voraussetzungen mitbringen. Wenn Sie eine dünne Latte einfach auf einem Brett fest machen möchten, genügt eine normale Kreuzschlitzschraube. Schwieriger wird es, wenn Sie z. B. zwei Kanthölzer oder starke Balken zusammenfügen wollen. Da muss sicher genau vorgebohrt und die Wahl der passenden Schraube vorher überlegt sein. Ein entscheidender Faktor ist zusätzlich, welche Holzart vorliegt und welches Werkzeug zum Einsatz kommt.

Holz unterscheidet sich bezüglich seiner Härte nicht einfach nach Laub- oder Nadelbaum. Die für eine Holzbearbeitung wichtige Materialeinteilung für Hart- oder Weichholz ist genau nach der sogenannten Darr Dichte geregelt. Dabei ist Gewicht auf Volumen bezogen (Kg/m3). Alle Holzarten, die unter 550 kg/m3 Darr liegen, sind weich, alle darüber sind hart. So gehören beispielsweise Ahorn und Eiche zum Hartholz, Fichte und Tanne zum Weichholz. Entsprechend schwer oder leicht können Sie in das jeweilige Holz eine Schraube drehen. Dazu beeinflusst das benutzte Werkzeug, z. B. Akku-Schrauber oder Schraubendreher ebenfalls noch die Wahl der entsprechenden Holzschrauben. Leichtes Einfetten der Schrauben erleichtert das Eindrehen ins Holz. Es gibt übrigens auch gleitbeschichtete (z. B. Spax Universalschraube) Holzschrauben. Beachten Sie auch, dass Sie das Einschraube -Drehmoment nicht zu hoch dosieren!

Beispiele von Holzschrauben aus der Angebotsvielfalt

Großer Beliebtheit erfreuen sich bei Heimwerkern und Profis die verzinkten Schlüsselschrauben mit Sechskantkopf. Sie eignen sich z. B. gut für Verschraubungen auf Holzunterkonstruktionen. Wenn bei diesen Schrauben das Gewinde nicht bis zum Kopf geht, lassen sie sich besonders gut anziehen. Bei den Größen können Sie z. B. wählen von 8 x 30 -120 mm über 10 x 120 mm bis 12 x 100 mm.

Spezielle Spanplattenschrauben mit Senk Kopf und Torx Antrieb sind dank ihrer Eigenschaften für die meisten Anwendungen im Holzbereich geeignet. Diese Holzschrauben sind aus gehärtetem Stahl, galvanisch verzinkt und gelb chromatiert. Die scharf ausgewalzten Gewinde greifen bestens im Holz, ohne es zu sprengen. Mit dem Innenvielzahlantrieb (Torx) ergibt sich eine gute Ansatz- und Stabilitätseffektivität. Der Senkkopf liegt im Holz eingebettet, so ergibt sich eine glatte Oberfläche. Der versenkte Schraubenkopf steht nicht hervor, es gibt kein Hängenbleiben und keine Verletzungsgefahr.

Wenn Sie die Eigenschaften und Größen der verschiedenen angebotenen Schraubenarten vergleichen, können Sie sicher gut beurteilen, welche Holzschrauben Sie für welchen Zweck benötigen. Im Zweifelsfall fragen Sie unseren Service.

Unser Service ist umfassend und vor allem kundenfreundlich

Deshalb steht kostenlose, unverbindliche Beratung bei uns auch an oberster Stelle. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, unsere Fachleute beraten Sie gerne, ob zum Thema Holzschrauben oder zu anderen Fragen im Heimwerker- und Profibereich. Wir bieten auch günstige Staffelpreise, z. B. 5 % bei einer Bestellung ab 2.000 Euro. Wir liefern möglichst rasch, deutschlandweit kostenfrei ab 90 Euro und meist innerhalb von 1-2 Tagen. Höchste Qualität bei Material und Verarbeitung gehört zu unseren Selbstverständlichkeiten ebenso wie vorteilhafte Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.

Zuletzt angesehen
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr erfahren